Beauty

Mizellenwasser – was ist das eigentlich?

Was ist Mizellenwasser?

Sicher bist du beim Stöbern in der Drogerie oder im Beauty-Onlineshop bereits das eine oder andere Mal auf Mizellenwasser gestoßen. Das Produkt ist in den letzten Jahren zu einem echten Beauty-Liebling geworden und darf im Badezimmer nicht mehr fehlen. Doch was ist Mizellenwasser eigentlich, was hat es mit Mizellen auf sich und wie wendet man das Produkt an? Wir verraten Dir alles Wissenswerte rund um den neuen Beauty-Allrounder.

Was sind Mizellen?

Mizellen sind winzigkleine Tensid-Moleküle, die sowohl wasser- als auch fettaffin sind. Dadurch haben sie eine fast schon magnetische Anziehungskraft auf Schmutzpartikel und Talg. Durch ihre geringe Größe haben sie zudem die Möglichkeit, tief in innere Hautschichten einzudringen, statt sich nur auf der Hautoberfläche aufzuhalten.

Was ist Mizellenwasser?

Mizellenwasser setzt auf die Power der Mizellen und eignet sich sowohl als Reinigungsprodukt als auch als Make-up-Entferner und Toner. Selbst die Aufgabe Deiner Gesichtspflege kann es übernehmen und deine Haut mit allen Wirkstoffen versorgen, die sie benötigt. So kann das Mizellenwasser deine herkömmliche Skincare ersetzen und ist perfekt für dich, wenn es morgens oder abends schnell gehen soll und Du keine Lust auf die komplette Beauty-Routine hast. In Form von Mizellentüchern profitierst du auch unterwegs von den Eigenschaften der Mizellen und kannst problemlos zwischendurch Dein Gesicht reinigen und erfrischen – praktisch zum Beispiel auf Reisen oder beim Sport.

Wie wirkt Mizellenwasser?

Die Mizellen, die im Mizellenwasser stecken, umschließen sowohl Schmutz- als auch Make-up-Artikel und entfernen sie damit im Handumdrehen von der Haut. Zusätzlich nehmen sie überschüssigen Talg auf und befreien die Poren – perfekt, wenn du zu fettiger und unreiner Haut neigst. Gleichzeitig können die Mizellen weitere Wirkstoffe, die sich im Mizellenwasser befinden, auch in die tieferen Schichten deiner Haut transportieren, wo sie ihre ganze Wirkung entfalten können. Während andere Produkte unter Umständen den Säureschutzmantel deiner Haut beschädigen können, lässt Mizellenwasser diesen intakt.

Wie wende ich es an?

Mizellenwasser kannst du – wie deine üblichen Pflegeprodukte auch – bei deiner morgendlichen und abendlichen Routine verwenden. Greife dafür zu einem Wattepad oder Wattebausch und trage es auf deine Haut auf. Alternativ verwendest du ein Reinigungstuch, das bereits in Mizellenwasser getränkt ist. Da die Mizellen die wasser- und fettlöslichen Partikel schnell aufnehmen, musst du dabei keinen Druck ausüben. Es genügt, wenn du das Wattepad leicht über deine Haut streichst. Du kannst dein Gesicht einfach erfrischen und auf die folgenden Pflegeschritte vorbereiten oder du nutzt das Mizellenwasser, um dich abzuschminken. Dabei kannst du sogar dein Augen-Make-up sanft entfernen.

Für welchen Hauttyp eignet sich Mizellenwasser?

Generell eignet es sich für jeden Hauttyp. Da es die Haut zwar gründlich, aber dennoch sanft reinigt, können auch Menschen mit empfindlicher Haut das Produkt problemlos nutzen. Wichtig: Mizellenwasser sind mit verschiedenen Wirkstoffen erhältlich. Setze auf eine Sorte, die deinem individuellen Hauttyp angepasst und möglichst natürlich ist. So enthält etwa das Mizellenwasser von Casida Kamillenwasser, Olive und Fichtenextrakt und verzichtet komplett auf reizende Konservierungsstoffe und Alkohol. Es eignet sich zur Reinigung deiner Haut, beruhigt diese und versorgt sie mit jeder Menge Feuchtigkeit.

Mizellenwasser Kamille Natural

14,95

Inkl. MwSt.
9,97 / 100 ml
zzgl. Versand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.