Lippenbläschen – Anzeichen einer Infektion

Bläschen an den Lippen, am Mund und im Mund sind Anzeichen einer Herpesinfektion. Diese Bläschen können aber auch im Nasen- und Augenbereich auftreten. Kommt es zum Ausbruch des Herpes, bemerken Betroffene zunächst ein Kribbeln oder ein Spannungsgefühl an den Lippen. Bald darauf blühen im Mundbereich kleine, rote, mit hochinfektiöser Flüssigkeit gefüllte Lippenbläschen auf, die auch Papeln genannt werden. Diese platzen nach drei bis fünf Tagen und trocknen aus. Die entstandene Kruste fällt etwa sieben bis zehn Tagen später ab.

Was steckt dahinter?

Die Ursache der Bläschen ist eine Infektion mit dem Herpesvirus, der lange unbemerkt im Körper schlummern kann. Meist passiert die Ansteckung bereits im Kindesalter innerhalb der Familie, denn der Virus kann durch kleinste Hautverletzungen schon bei normalem Hautkontakt übertragen werden. Es wird angenommen, dass 80% der Deutschen diesen Virus in sich tragen. Doch nicht bei allen Menschen kommt es zum Ausbruch. Woran liegt das? Der Ausbruch wird durch Faktoren begünstigt, die das Immunsystem schwächen, wie z.B. Stress, Angst und Ekel. Auch hormonelle Veränderungen wie Menstruation und Schwangerschaft können ein Auslöser sein.

Die richtige Pflege bei Lippenbläschen

Gleich beim ersten Kribbeln an den Lippen sollte ein entzündungshemmendes Mittel aufgetragen werden, um den Lippenbläschen zuvor zukommen. Blühen sie bereits auf, werden sie am besten mit einem sanften, natürlichen Mittel ausgetrocknet. Starke, chemische Wirkstoffe könne  die empfindliche und gereizte Haut zusätzlich belasten und außerdem zu Resistenzen führen, die einen langfristigen Erfolg beeinträchtigen.

HerpNatura Repair & Protect

12,95

Inkl. MwSt.
129,50 / 100 ml
zzgl. Versand
Auf Lager - In 1-3 Werktagen bei dir

HerpNatura Repair & Protect von Casida®

Die rein pflanzlichen Inhaltsstoffe sind durch ihre stark antiviralen und entzündungshemmenden Effekte hervorragend zur unterstützenden Behandlung bei Lippenbläschen geeignet. Die enthaltenen pflanzlichen Öle Melisse, Teebaum und Eukalyptus wirken antibakteriell und antiviral. Eukalyptus wirkt zudem schmerzlindernd. Die hautregenerierenden Eigenschaften von Palmarosa- und Rosenöl unterstützen den Heilungsprozess. Trage das HerpNatura Repair & Protect schon beim ersten Kribbeln auf – so wird der Entstehung von Lippenbläschen vorgebeugt.

Anwendung: mehrmals täglich mit einem Wattestäbchen auftragen.

Wie kann ich Lippenbläschen vorbeugen?

Da ein geschwächtes Immunsystem den Ausbruch von Lippenherpes begünstigt, sind alle Maßnahmen zur Vorbeugung sinnvoll, die auch die allgemeine Gesundheit unterstützen. Allen voran eine ausgewogene Ernährung, ausreichende Bewegung und Entspannung. Ist man selbst oder eine Person im selben Haushalt gerade akut betroffen, so sollte man die infizierten Stellen nicht berühren und keine Handtücher, Kosmetik oder Geschirr mit anderen teilen, um eine weitere Ansteckung zu vermeiden.