Ätherische Öle, Gesundheit, Neue Produkte

Ätherische Öle gegen Mücken

Ätherische Öle gegen Mücken Casida naturreines ätherische Öl

Je mehr der Sommer fortschreitet, desto lästiger werden die kleinen Plagegeister – wer kennt es nicht: Kaum zu Hause rein, ist der Körper voller kleiner oder größerer Mückenstiche. Mit den steigenden Temperaturen kommen auch die ungeliebten Blutsauger wieder. In den Sommermonaten haben wir oft mit den lästigen Tieren zu tun. Doch es gibt wirksame, natürliche Alternativen zu den herkömmlichen Chemiebomben, mit denen ihr Mücken abwehren und Mückenstiche behandeln könnt – nämlich mit Hilfe von naturreinen ätherischen Ölen.

In unseren letzten Beiträgen haben wir des Öfteren aufgegriffen, dass naturreine ätherische Öle eine Vielzahl an positiven Wirkungsweisen haben und jetzt sollen diese auch gegen Mücken helfen? –  auch in puncto Mückenschutz setzen wir auf Natur statt Chemie!

Eine Auswahl an ätherischen Ölen, die gegen Mücken ankämpfen und bei Mückenstichen helfen, findest du hier:

Einige Öle helfen vor dem Mückenstich und andere werden zum treuen Begleiter während des Heilungsprozesses.

Schutz vor Mücken

Mückenstiche sind unangenehm und so ist der Wunsch natürlich, dass diese im Vornherein vermieden werden. Verschiedene  Öle können dir helfen, Mücken an warmen Sommerabenden loszuwerden. Dazu gehören: Rosmarinöl, Eukalyptusöl, Pfefferminzöl, Patchouli Öl und Zederöl – doch wieso?

Grund dafür sind die Düfte der Öle, denn diese vertreiben die Mücken. Öle wie Pfefferminz, Eukalyptus und Rosmarin haben sehr starke Gerüche.
Patchouli und Zederöl hingegen verwirren die Mücken zusätzlich mit ihren Gerüchen.

Die Anwendung der Öle ist simpel und geht schnell – beispielsweise mit Hilfe von Duftlampen und Diffusern. Hierbei ist darauf zu achten, dass schon wenige Tropfen der oben genannten Öle verdünnt mit Wasser helfen.
Du kannst dir aber auch deine eigene DIY Anti-Mücken Hautcreme herstellen. Dafür benötigst du lediglich zwei Zutaten: naturreines ätherisches Öl und ein Basisöl. Die helfenden ätherischen Öle sind oben genannt. Als Basisöle geeignet sind u.a. Olivenöl, Jojobaöl, Mandelöl und Kokosöl.

  • Vermische 100g Basisöl mit nur 4-8 Tropfen des Öls deiner Wahl
  • Trage diese Mischung dünn auf deine Haut auf – Fertig!

Hilfe nach einem Mückenstich

Sollte dich die Mücke nichtsdestotrotz erwischt haben – hier die Hilfe für danach!

Ätherische Öle helfen nicht nur die Mücken zu vertreiben, einige Öle lindern die Schmerzen und den Juckreiz, fördern die Heilung und wirken abschwellend.

Folgende Öle können dir dabei helfen:

Lavendelöl lindert die Beschwerden und fördert die Heilung.
Pfefferminzöl hingegen eignet sich perfekt zum kühlen des Stiches und lindert den nervigen Juckreiz.
Teebaumöl ist ein Allrounder unter den ätherischen Ölen, so hilft er auch bei Mückenstichen. Es lindert die Schmerzen, nimmt den Juckreiz, wirkt heilend und abschwellend. Eine weitere positive Eigenschaft ist der Duft der Teebaumöls, denn dieser vertreibt die Mücken ebenfalls.

Anwendung bei Kindern:

Bei der Anwendung bei Kindern sollte darauf geachtet werden, dass auf sanftere Öle zurückgegriffen wird. Darunter zählen Lavendelöl und Patchouli Öl, da diese sanft auf die Haut reagieren.

Achtung:

Beachte bei der Dosierung, dass du  nicht nach dem Motto: „mehr hilft auch mehr“ handelst. Schon wenige Tropfen der naturreinen Öle helfen die Mücken zu vertreiben bzw. Mückenstiche zu behandeln.

Die Wirksamkeit der naturreinen ätherischen Öle ist begrenzt, somit ist ein wiederholtes Auftragen notwendig, um die bestmögliche Wirkung zu erzielen.

Aromatherapie Einsteiger Set

Bisher bei uns 19,95 16,96

Inkl. MwSt.
zzgl. Versand

Lavendelöl

Bisher bei uns 9,95 8,46

Inkl. MwSt.
84,60 / 100 ml
zzgl. Versand

Teebaumöl

Bisher bei uns 9,90 8,42

Inkl. MwSt.
84,20 / 100 ml
zzgl. Versand

TOP 16 Ätherische Öle Profi Set naturreine, ätherische Öle

Bisher bei uns 153,69 99,95

Inkl. MwSt.
64,48 / 100 ml
zzgl. Versand

TOP 6 Ätherische Öle Set

Bisher bei uns 59,40 29,70

Inkl. MwSt.
49,50 / 100 ml
zzgl. Versand

Weitere Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.