Serviettentechnik ist nicht ohne Grund eine der beliebtesten Basteltechniken – lassen sich doch damit kinderleicht alle möglichen Alltagsgegenstände in kunstvolle Unikate verwandeln. Ob Holz, Pappe, Stein, Glas oder Kunststoff – so gut wie alle Materialien lassen sich mit Servietten bekleben. Aber Serviettentechnik auf Aroma-Diffusern? Na, und ob! Wir zeigen dir, wie du auf jeden Aroma Diffuser dein unverwechselbares, eigenes Design zauberst – auch DIE perfekte Geschenkidee!

Benötigte Materialien

Für Serviettentechnik auf deinem Aroma Diffuser brauchst du nicht viel. Es genügen:

  • Servietten mit Motiven
  • Serviettenkleber 
  • Pinsel, Schere und ggf. ein Schwamm

Von den Servietten wird nur die oberste, bedruckte Schicht benötigt. Für einen schönen Materialmix und mehr Struktur kann zu den Servietten auch Decoupage-Papier (Decopatch-Papier) kombiniert werden. Es weicht beim Kleben nicht durch und ist reißfester.

Serviettenkleber gibt es günstig zu kaufen. Alternativ eignen sich alle Kleber auf Wasserbasis z.B. weißer Holzleim, weißer Bastelkleber. Serviettenkleber kann man auch selbst anrühren. Dazu Tapetenkleister und Holzleim im Verhältnis 2:1 mischen.

Serviettentechnik auf Aroma Diffuser aufbringen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

  1. Reiße eine einfarbige Serviette oder Decoupage-Papier in kleine Stücke. Daraus wird die erste Schicht der Serviettentechnik entstehen. (In unserem Anleitungsvideo haben wir weißes Decoupage Papier benutzt.)
  2. Bestreiche deinen Aroma Diffuser mit dem Serviettenkleber. Gehe dabei sparsam mit dem Kleber um, damit die Serviettenstücke nicht durchweichen und unabsichtlich reißen. Decoupage Papier verträgt auch mal ein wenig mehr Kleber als Servietten.
  3. Serviettenstücke aufkleben. Am besten drückst du zunächst nur die Mitte des Serviettenstücks an. Mit Finger, Pinsel oder Schwamm – probiere, was für dich am besten funktioniert. Nun kannst du das Serviettenstück aus der Mitte heraus glatt streichen. Mach so weiter, bis dein Aroma Diffuser vollständig mit Serviettenstücken bedeckt ist. Die Ränder der einzelnen Serviettenstücke sollten dabei immer ein klein wenig überlappen.
  4. Nun folgt der zweite Anstrich mit Serviettenkleber – für die Motive. Deine ausgerissenen oder ausgeschnittenen Motive ordnest du nun auf deinem Diffuser an und klebst sie auf. In unserem Beispiel zaubert die Serviettentechnik einen Aroma Diffuser fürs Kinderzimmer – mit Autos und Verkehrsschildern.
  5. Wenn der Diffuser vollständig getrocknet ist, noch die überstehenden Serviettenstücke abschneiden.

Tipp: Anschließend kannst du den Schirm des Aroma Diffusers noch einmal komplett mit Serviettenkleber bestreichen. So wird die Oberfläche versiegelt und du wirst lange Freude an deinem Kunstwerk haben. Vollständig trocknen lassen – fertig!

Geeignete Aroma Diffuser für Serviettentechnik

Die hier gezeigte Serviettentechnik hält auf allen modernen Ultraschalldiffusern aus Kunststoff. Optimal eignet sich ein weißer Diffuser, damit sich die aufgeklebten Motive schön vom hellen Untergrund abheben und die LED-Farben durch die Serviettentechnik hindurchscheinen können. Aber auch Holz, Terrakotta und andere Materialien lassen sich mit Serviettentechnik verschönern. Viel Spaß beim Basteln & Verschenken!

Einen Kommentar hinterlassen

Qualität aus der Apotheke - Kostenloser Versand ab 30€