Fußprodukte, Gesundheit

Schweißfüße – 5 hilfreiche Tipps

40 % der deutschen Bevölkerung leidet unter Schweißfüßen. Dabei ist den Betroffenen der schlecht riechende Fußschweiß oft sehr unangenehm und peinlich. In den warmen Sommermonaten schwitzen unsere Füße in den Schuhen noch schneller als sonst, was bedeutet, dass die sogenannten „Käsefüße“ keine Seltenheit bleiben. Oft wird fälschlicherweise angenommen, dass eine mangelnde Hygiene der Grund für unangenehme Gerüche an den Füßen ist, jedoch kann Fußgeruch viele verschiedene Gründe haben. Warum wir schwitzen und was man gegen unangenehm riechende Schweißfüße machen kann, erfährst du in unserem Beitrag.

Wie entstehen Schweißfüße?

Schwitzen ist ein natürlicher Schutzmechanismus des Körpers, denn das Verdunsten des Schweißes entzieht der Haut Wärme und lässt sie so abkühlen. Unsere Füße besitzen ca. 350 – 370 Schweißdrüsen und gehören damit zu den Körperregionen mit den meisten Schweißdrüsen. Diese werden durch hohe Außentemperaturen oder Stress aktiv und es entstehen Schweißfüße. An sich ist Schweiß geruchlos, denn ein unangenehmer Geruch entsteht erst, wenn die Bakterien auf der Haut den Schweiß zersetzen. Dabei produzieren sie Buttersäure, welche sehr stark und unangenehm riecht. Hinzu kommt, dass der Schweiß in geschlossenen Schuhen am Verdunsten gehindert wird und somit ideale Bedingungen für schlecht riechende Schweißfüße bietet.

Unsere 5 Tipps gegen unangenehm riechende Füße

Regelmäßig Füße waschen

Schweißfüße sollten täglich gereinigt werden. Am besten morgens und abends mit warmem Wasser und Seife waschen und danach mit kaltem Wasser abspülen. Besonders wichtig ist es auch die Füße zwischen den Zehen zu waschen und abschließend richtig abzutrocknen. Sollten die Füße dadurch trocken oder spröde werden, kann man diese mit einer pflegenden Creme versorgen.

Jeden Tag frische Socken anziehen

Ein sehr einfacher, aber wirksamer Tipp ist es, täglich frische Socken anzuziehen. Wie oben erläutert entsteht der unangenehme Schweißgeruch durch Bakterien, die den Schweiß zersetzen. Wenn Socken über mehrere Tage getragen werden, entsteht das perfekte Milieu, in dem sich die Bakterien vermehren. Aus diesem Grund sollte man jeden Tag die Socken wechseln, auch wenn diese noch einen frischen, geruchsneutralen Eindruck machen.

Wohltuendes Fußbad

Gerade an warmen Sommertagen sorgt ein Fußbad für die nötige Erfrischung der Füße. Bestimmte Zusätze, wie Natron oder Lavendelöl, können gegen Schweißfüße wirksam sein. Natron ist hierbei ein beliebtes Hausmittel, welches den pH-Wert der Haut leicht erhöht, um die Ansammlung der Bakterien an den Füßen zu stoppen. Bakterien mögen eher ein saures Milieu und können sich somit in einer leicht basischen Umgebung nicht vermehren. Für ein Fußbad mit Natron gibst du 2 Esslöffel Natron in 2 Liter warmes Wasser und weichst deine Füße ca. eine halbe Stunde darin ein. Abschließend die Füße wieder gut abtrocknen. Für ein wohlriechendes Fußbad können noch ein paar Tropfen Lavendelöl ergänzt werden. Das Öl wirkt antibakteriell und pflegt zudem bei Haut- oder Fußpilzen.

Socken und Schuhe richtig auswählen

Die Wahl der Socken und Schuhe ist bei Schweißfüßen besonders wichtig. Socken sollten am besten aus einem saugfähigen Material bestehen, trage daher eher dünne Baumwollsocken statt Socken aus Synthetikfasern. Schuhe sollten gut und fest sitzen und aus einem atmungsaktiven Material, wie Leinen oder Leder bestehen. Es ist ratsam, seine Schuhe regelmäßig zu lüften, gut trocknen zu lassen und auch öfter mal zu wechseln.

Fuß- und Schuhdeo

Wenn die Schuhe auch nach dem Trocknen noch einen Schweißgeruch aufweisen, kann hier ein Schuhdeo Abhilfe schaffen. Auch bei hartnäckigen Schweißfüßen kann ein Fußdeo zusätzlich unterstützen. Das Fuß- und Schuhdeo von Casida enthält hochwertige Öle wie Teebaum-, Thymian-, Eukalyptus- und Pfefferminzöl. Diese haben eine antibakterielle und pilzhemmende Wirkung, sodass Fußgeruch auf eine natürliche Art behandelt werden kann. Für Freizeit-, Sport- und Arbeitsschuhe eignet sich das Spray auch hervorragend für unterwegs. 100 % ohne Aluminium.

Unsere Empfehlungen

Fuß- und Schuhdeo BioFit Pflanzlich

14,95

Inkl. MwSt.
14,95 / 100 ml
zzgl. Versand
Auf Lager - In 1-3 Werktagen bei dir

Lavendelöl

9,95

Inkl. MwSt.
99,50 / 100 ml
zzgl. Versand
Auf Lager - In 1-3 Werktagen bei dir

Natron Vitalpulver

8,35

Inkl. MwSt.
2,78 / 100 g
zzgl. Versand
Auf Lager - In 1-3 Werktagen bei dir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.