Gesundheit

FIT IN DEN FRÜHLING – TEIL 6: BRINGEN SIE IHREN SÄURE-BASEN-BALANCE WIEDER INS GLEICHGEWICHT

Grundlage einer jeder Entsäuerung ist eine angepasste, basische Ernährung wie im letzten Beitrag beschrieben. Ergänzen lässt sich diese durch Basentherapeutika in Form von Nahrungsergänzungsmitteln. Achten Sie dabei auf qualitativ hochwertige Produkte aus der Apotheke mit einer ausgewogenen Zusammensetzung, die effektiv entsäuern und frei von Zusatzstoffen wie Konservierungsmittel, Farb- und Geschmacksstoffen sind.

Basentherapeutika

Geeignete Basenpulver versorgen den Körper mit basischen Mineralstoffen und wertvollen Spurenelementen

Achten Sie auf Qualität!

Möchten Sie ein Pulver anwenden, achten Sie auf folgende Eigenschaften:

  • Es sollte möglichst verschiedene Citrat-Verbindungen enthalten
  • Das bevorzuge Basenpulver /z.B. Basenpulver 3 nach Rauch) sollte frei von Aromen, Zucker, Süßstoffen, Laktose, Gluten, Hefe, Konservierungsmitteln, Rieselhilfsstoffen und Farbstoffen sein.

Hier erfahren Sie mehr über basische Ernährung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.