Beauty

Festes Deo & Deocreme – eine dufte Sache

Festes Deo

(Festes) Deo gehört für die meisten von uns zur täglichen Körperpflege dazu. Dabei hat jeder seine Vorlieben: Manche tragen ihr Deo am Morgen nach dem Duschen auf, andere vor dem Sport, wieder anderen als Erfrischung zwischendurch oder vor einem sozialen Kontakt. Doch Deo ist nicht gleich Deo: Es gibt Spray, Stick, Roller, festes Deo oder Deo-Creme – die Funktion ist allerdings allen gleich: Sie sollen Schweißgeruch verhindern, beseitigen oder eliminieren. Das macht sie so beliebt. Ob man nun lieber sprüht, rollt oder cremt ist Überzeugungsfrage – und neuerdings auch eine Umweltfrage, denn Inhaltsstoffe und Verpackung spielen eine immer wichtiger werdende Rolle.

Was ist in Deos eigentlich drin?

Egal ob Deo zum Sprühen oder Cremen – die meisten handelsüblichen Deos enthalten:

  • Antimikrobiell wirksame Substanzen, um die Bakterien abzutöten, die für die Geruchsbildung auf der Haut verantwortlich sind.
  • Duftstoffe, wie Minz- oder Nelkenöl, die den Körpergeruch überdecken.
  • Spezielle Geruchsabsorber (z. B. Zink und Natriumhydrogencarbonat), die geruchsbildende Verbindungen aufnehmen und neutralisieren.
  • Aluminiumsalze – diese waren aber in der Vergangenheit in Verruf geraten, da sie angeblich die Entstehung von Brustkrebs und/oder Demenz fördern können. Viele Deos im Naturkosmetikbereich verzichten auf deshalb auf diesen Wirkstoff.
  • Konservierungsstoffe, synthetische Duftstoffe und Alkohol kommen auch gerne zum Einsatz. Allerdings können diese Inhaltsstoffe allergische Reaktionen begünstigen. In Naturkosmetik-Deos sind sie nicht enthalten.

Neben der Auswahl der Wirkstoffe ist auch für viele Menschen der Aspekt der Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit ihrer Beauty-Produkte eine Herzensangelegenheit. Dabei hat es die höchste Priorität, Müll zu vermeiden und Plastik zu reduzieren. Kein Wunder also, dass Sprays und Roll-Ons bei Umweltbewussten keine so guten Chancen auf einen Platz im Badezimmer haben. Die bessere Alternative sind festes Deo und Deo-Cremes.

Festes Deo: Die umweltfreundliche Alternative

Immer mehr Fans von Zero Waste/Less Waste schwören auf festes Deo. Es kommt ganz ohne Treibgase aus und kommt in einer umweltfreundlichen Verpackung.  Es enthält keine Aluminiumsalze oder andere bedenklichen Inhaltsstoffe. Auch ist es meist deutlich ergiebiger als andere Deo-Varianten und spart somit Müll. Es sorgt durch rein natürliche, oftmals bioverifizierte Ingredients für einen frischen, natürlichen Geruch unter den Achseln.

Die Vorteile der Deo-Creme von Casida

Da festes Deo leicht bröckeln kann, ist eine cremige Konsistenz im Tiegel die beste Wahl. Die Deo-Creme von Casida hat gleich mehrere Vorteile:

– 100% natürlich
– ohne künstliche Zusatzstoffe
– ohne Aluminium
– kein Verkleben der Hautporen
– sicherer Schutz vor Körpergeruch
– frischer Duft durch ätherische Öle von Lavendel, Limette und Lemongras
– pflegend und feuchtigkeitsspendend
– kann direkt nach der Achselrasur angewendet werden
– hinterlässt keine weißen Rückstände auf der Kleidung
– auch für sensible Haut verträglich
– sehr ergiebig in der der Anwendung
– von Dermatest mit „sehr gut“ bewertet
– tierversuchsfrei hergestellt

Casida-Deocreme-ohne-Aluminium-Natural-15586402-PZN-Apotheke-Achselschweiß-Körpergeruch-Deo-Natron
In den Warenkorb
Schließen

Deocreme Natural

12,95

inkl. 19% MwSt.
25,90 / 100 ml
zzgl. Versand
Auf Lager - In 1-3 Werktagen bei dir

Für die geruchsneutralisierenden und hautpflegenden Eigenschaften des cremigen Deos sind diese Inhaltsstoffe verantwortlich:

  • Kokosöl kann sensible und durch die Rasur gereizte Haut pflegen
  • Shea Butter kann der Haut wichtige Fette und Nährstoffe spenden
  • Weizenkeimöl kann Rötungen und Reizungen lindern
  • Bienenwachs dient als Konsistenzgeber
  • Natriummonohydrogencarbonat hat antibakterielle und geruchsneutralisierende Eigenschaften
  • Zinkoxid kann antibakteriell und geruchsneutralisierend wirken
  • Lavendelöl kann bei Rasierpickelchen helfen, ihm werden entzündungshemmende Eigenschaften nachgesagt
  • Weihrauchöl kann das Bakterienwachstum hemmen
  • Teebaumöl kann Entzüdungen vorbeigen und das Bakterienwachstum reduzieren
  • Limettenöl gibt einen frischen Duft
  • Lemongrasöl sorgt für angenehme Zitrus-Frische

Das gilt sogar direkt nach der Rasur, wenn die Haut besonders sensibel und eh schon leicht gereizt ist. Die Deo-Creme von Casida bietet langanhaltend sicheren Schutz vor unangenehmem Körpergeruch. Der frische Zitrus-Duft begleitet wohlriechend durch den Tag. Auch für Verwender:innen mit empfindlicher Haut ist die handliche Deo-Creme ideal, denn sie ist dank ihrer schonenden natürlichen Inhaltsstoffe extrem sanft und reizarm – das ist dermatologisch getestet und von Dermatest mit „sehr gut“ besiegelt. Die Creme wird einfach mit den Fingern aufgetragen, bröckelt nicht und hinterlässt keine weißen Spuren an der Kleidung.

Pluspunkt umweltfreundliche Verpackung

Ein weiteres Plus für die Deo-Creme von Casida: Ihre hübsche Verpackung ist aus 100% recyceltem Material (RPET) mit einem Schraubdeckel aus Metall. Als solche kann sie gerne wiederverwendet werden – vielleicht als Schmuckdose oder zur Aufbewahrung für kleine Dinge aller Art. Auf der Casida-Homepage gibt es extra dafür eine Upcycling-Anleitung, wie man die kleine Dose aufmotzen und ihr einen kleinen persönlichen Touch geben kann.

Auch ist die Deo-Creme extrem ergiebig in der Anwendung, ein Topf reicht für mehrere Monate. Auch das vermeidet Müll, schont die Umwelt und ist gut für das Gewissen. Also eine absolut dufte Sache, die Deo-Creme von Casida.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.